Montag, 21. Februar 2011

Spots and dots

Wer sagt denn, dass frau immer nur Hals, Arme und Finger schmücken sollte.
Meine Devise lautet: Freiheit für die Haare!
Diese Haarspange in zartem Rosé mit meeresfarbenem Blau und Grün sowie einem Schuss Messing und Kupfer habe ich am vergangenen Wochende fertiggestellt.
Und wenn man sie näher betrachtet, weiß man auch, woher der Name dafür kommt...


Da ich keine Angst vor der näheren Betrachtung meiner Werke habe, zeige ich auch gern die Rückseite dieser Haarspange:

Nur schade, dass meine Haare nicht lang genug dafür sind...

Kommentare:

Conny hat gesagt…

Hallo Kirsten,

klasse, aber in natura sah sie noch schöner aus. Deine Werke lassen mich jetzt doch glatt überlegen, ob ich das Embroidern doch noch lernen muss.

LG, Conny

Las Creaciones de Boricua hat gesagt…

Beautiful!!!!!!!!