Sonntag, 18. Dezember 2011

Gold-braun mag ich sehr

insbesondere dann, wenn wieder die Farbe Tabac im Spiel ist.

Diese hängende Variante der Ohrringe von eben habe ich noch um Swarovskikristalle der Farbe Crystal dorado erweitert.
Und hier ein (scherzhafter) Hinweis für eine besondere Perlenfreundin: Ja, sieh genau hin! Ich habe die Farbe Oxblood verwendet und es sieht trotzdem aus.

Ohrringe mit Miniual Spacers

Mit dem Fertigen der rosé Ohrringe vom vorherigen Beitrag läutete ich für dieses Wochenende die Ohrringparade ein. Diesmal sollten es längere Ohrringe mit Glasschlifftropfen werden und dazu sollten sich die Miniual Spacers nach einer Anleitung von Anke Dankhoff (s. Betrag #83) gesellen.

Das sind die Ergebnisse in

schwarz-silber



und amethyst-hellgrün.




Nette Hingucker mit orientalischem Touch.

Glimmering wheel and more...

Nun, wo sich das Jahr dem Ende zuneigt, habe ich auch einmal etwas nur für mich kreiert.
Mich haben einfach diese kleinen Rivolis mit 7 mm Durchmesser (SS34) nicht in Ruhe gelassen. Ständig geisterten sie durch den kreativen Teil meines Hirns mit der Frage:
Wie kommen sie am besten zur Geltung?

Die Farbe Tabac an sich ist schon besonders mit den oliv-braun-goldenen Schattierungen, die sich je nach Lichteinfall zeigen. In Kombination mit der Farbe lt. burgundy sieht das dann so aus:

Zunächst war nur ein Anhänger in Kugelform für meinen Goldreif geplant, doch dann mussten natürlich noch passende Ohrringe her.
Die Kugel selbst ist mit zehn Kristallen verziert, jedes einzeln auf die darunter befindlich Kugel gefädelt, - ein Langzeitprojekt!
Bei den Ohrringen hängen die eingefassten Minirivolis an Kugelohrsteckern - nette Leichtigkeiten -.