Mittwoch, 16. Januar 2013

Ich kann auch anders....

es müssen ja nicht immer Perlen auf den Faden kommen.

Uns so habe ich aus Filzwolle eine Tasche gestrickt ...



und für diese auch gleich als Verzierung entsprechende Broschen gehäkelt und natürlich mit Perlchen verziert.




Für die in diesen Tagen obligatorische Strickmütze gab es dann eine entsprechende gestrickte Brosche.

Perlen passen immer - auch auf Gestricktes und Gehäkeltes!

Kommentare:

Doro hat gesagt…

Ohhh, die Tasche ist ja toll geworden. Gibts dazu eine Anleitung? Da würde ja sogar ich noch mal meine Stricknadeln rausholen... Toll gemacht, Kompliment!

LG Doro

Perlen passen immer hat gesagt…

Liebe Doro,
eine Anleitung dafür gibt es nicht, aber so geht es: Einfach mit Filzwolle in großen Runden auf einer Rundnadel einen landen Schlauch stricken. Für die Griffe in einer Runde auf den gegenüberliegenden Seiten jeweils etwa ein 1/4 der Maschen abketten und dort in der darauffolgenden Runde diese Maschenzahl wieder entsprechend einfügen und noch ein wenig weiterstricken. Um die Länge und Breite deiner Tasche richtig zu planen, musst du berücksichtigen, dass die Filzwolle beim Filzen (Waschen) ca. 30% eingeht.
Viel Vergnügen beim Stricken wünscht dir
Kirsten