Sonntag, 16. Juni 2019

Maritime Ohrringe

Manchmal muss ein garnicht viel sein, besonders dann, wenn Swarovskiperlen im Spiel sind.
Das gilt auch für versilberte Fische:


Alle Ohrhaken sind aus 925 Silber.

Gitzer-Quadrate

Mal Ohrringe mit einfachen geometrischen Formen:

 Leicht und doch besonders...

Schmetterling Senorita Lolo und mehr

Nach einem Muster von Theodora Seimeni, welches diese großzügig kostenlos teilte, habe ich dieses zarte Ensemble gefädelt:
Schmetterling als Anhänger oder Brosche und dazu passen Ohrstecker (nach einem Muster von Perle4U).

Brosche/Anhänger und Ohrringe verkauft!

Blauer Seestern

Seesterne habe ich in der Vergangenheit genug gefädelt:
Ob mit Delicas und Rocailles Größe 15/0, oder aber auch als Embroidery.
Nun habe ich mich für Rocailles der Größen 8/0 und 11/0 entschieden:


Begleitet wird dieser Seestern von einem versilberten Fisch.

Ein Fisch

Auch nach einer Vorlage von Suzanne McNeill: Big Fish!
Auch hier musste ich improvisieren, aber das Ergebnis stimmt:



Seepferdchen

Sie habe entwas Mystisches, die Seepferdchen, sind nicht immer zu entdecken und bei ihnen tragen die Männchen den Nachwuchs aus.
Letztes Jahr hatte ich mich schon daran versucht, welche zu fädeln. Nun tat ich es wieder:


Ich hielt mich so ungefähr an die Anleitung von  Susanne McNeill aus dem Buch "Beaded Wild Animals", doch auch dieses Jahr komme ich nicht ganz dahinter, was die Designerin meint. Daher habe ich zum Großteil frei gefädelt und mich nur so ungefähr an der Vorlage orientiert.

Octopoden überall...

Kürzlich habe ich mir die Anleitung "Baby Octopus" von Debora Hodoyer zu- und danach losgelegt.
Diese einfache Anleitung erbringt Octopoden, die für mein Empfinden für Ohrringe zu groß und als Anhänger zu klein sind. Außerdem haben sie nur sechs Arme.
Die Ohrringe sehen dann so aus:
Irgendwie wurde ich auch an Mensch-ärgere-dich-nicht-Figuren erinnert.
Aus diesem Grund habe ich Octopoden nach eigener Vorlage gefädelt. Sie haben auch  - richtiger Weise - acht Arme: Eben Octo!